Württembergische Meisterschaft WU14 in Gärtringen

Die Hallensaison 2018/19 der weiblichen u14 in Württemberg ist auch schon wieder vorüber und fand am 27.01.2019 mit der Württembergischen Meisterschaft ihren Höhepunkt in der Theodor-Heuss-Halle in Gärtringen. In der Vorrunde setzte sich in Gruppe A die TG Biberach mit 3 Siegen an die Spitze, gefolgt vom TV Unterhaugstett. In der Gruppe B erwischten die Mädels von TV Vaihingen/Enz einen holprigen Start und mussten gegen den TV Stammheim einen Satz abgeben, dennoch setzten auch Sie sich in ihrer Gruppe letztlich an die Spitze.

In den Halbfinals TG Biberach gegen den TV Stammheim konnten sich die Biberacherinnen deutlich mit 11:3 und 11:4 durchsetzen, teilweise unterstützt durch „Geschenke“ der Stammheimerinnen. Im zweiten Halbfinale gewann der TV Vaihingen/Enz gegen die gut spielenden Mädels vom TV Unterhaugstett knapp mit 15:14 und 12:10. Somit lautete das Finale einer Würrtembergischen Meisterschaft (mal wieder) TV Vaihingen/Enz gegen TG Biberach.

Zuvor gewannen die Mädels vom TV Unterhaugstett im kleinen Finale gegen den TV Stammheim und sicherten sich damit Platz 3. Im Finale gab es packende Kämpfe um jeden Ball zu sehen. Beide Mannschaften versuchten durch Herausnahme des Hauptschlags sich einen Vorteil zu verschaffen, dies gelang jedoch nicht immer. Nachdem der erste Satz deutlich mit 11:3 an die TG Biberach ging, fanden die Vaihingerinnen einen Weg es Biberach schwer zu machen, sodaß die nächsten beiden Sätze knapp mit 11:9 an Vaihingen ging. Somit ist der bisherige und neue Württembergische Meister U14w in der Halle der TV Vaihingen/Enz.

Bilder der Meisterschaft in Gärtringen von Oliver Merk

PlatzMannschaft
1.TV Vaihingen/Enz
2.TG Biberach
3.TV Unterhaugstett
4.TV Stammheim
5.TSV Gärtringen
6.TV Heuchlingen
7.TSV Calw

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.793 anderen Abonnenten an

Kategorien

oliver Verfasst von: