U15/U14/U13 Lehrgang der Jungs

17505499263_f26927b0c3_kHier nun die Bilder vom U15/U14/U13 Lehrgang. Christian Kadgien war nicht nur als Trainer vor Ort, sondern hatte auch seine Kamera dabei. Unten findet Ihr den Bericht von der DFBL, falls Ihr noch weitere Informationen haben möchtet.

Die Bilder liegen wie immer in maximaler Auflösung vor (einfach bei dem entsprechenden Bild bei Flickr unten rechts auf den Pfeil nach unten klicken)
Wie immer dürft ihr die Bilder für die Pressarbeit oder für Eure privaten Zwecke nutzen. 
Bitte dabei den Urheber in diesem Fall Christian Kadgien angeben. 
Über einen Hinweis auf www.faustballbilder.de würde ich mich natürlich ebenfalls sehr freuen.

Brettorf (DFBL/bec) — Der diesjährige Lehrgang der männlichen Jugend fand vom 14.-17.5.2015 in Brettorf statt. Im Vorfeld des Lehrgangs hatten sich nach dem letzten Aufruf einige Vereine aus dem Süden für die Ausrichtung des Lehrgangs 2016 beworben, aber die diesjährige Durchführung mit der Sicherung des leiblichen Wohls der 63 Spieler und 7 Trainer durch den gerade erst neu gewählten Festausschuss des TV Brettorf, die vorhandenen Sportanlagen mit der Übernachtungsmöglichkeit in der direkt neben dem Sportplatz liegenden Sporthalle, die technische Ausstattung mit 2 Seminarräumen mit Beamer und die Teilnahme von 10 Mannschaften bei den 1. Niedersachsen Open in Delmenhorst zum Abschluss des Lehrgangs – das war eine Bewerbung per excellence für den Standort Brettorf!

Den einzigen kleinen Wermutstropfen bemerkten wohl eher die wieder zahlreich anwesenden Zuschauer, von dort kam die Frage, ob Brettorf sich von der allgemein spürbaren Erderwärmung abgekoppelt habe. Wind und Temperaturen um die 10 Grad, ab und zu ein Regenschauer – das verlangte den Zuschauern einiges ab. Aber auch die Trainer waren damit beschäftigt, den Trainingsplan an die wechselnde Witterung anzupassen. Übungseinheiten mit hoher Intensität, technikorientierte Einheiten, kleine Spiele und Turniere innerhalb der einzelnen Altersklassen verteilten sich auf die ersten drei Tage. Die Trainer Hartmut Maus mit Assistent Lauritz Schubert für die Altersklasse 13, Christian Kadgien, Joachim Kuwert-Behrens und Uli Schneider für die U 14 und Kolja Meyer mit Tim Lemke für die U 15 erarbeiteten mit den Teilnehmern die wesentlichen Grundzüge des modernen Faustball-Spitzensports, der aktuelle C-Kader Bundestrainer Roland Schubert übernahm die Leitung des Lehrgangs und konnte den Teilnehmern in einer Theorieeinheit anhand von Videomaterial über das WM Finale 2011 in Österreich und die Jugend-WM 2014 in Brasilien die erfolgreiche Umsetzung der Lehrarbeit in den vergangenen Jahren präsentieren. Auch in den aktuellen Jahrgängen zeigen sich Talente, die bei entsprechendem Ehrgeiz und kompetenter Förderung durch den Verein, den Landesverband und auch durch die folgenden nationalen Lehrgangsmaßnahmen durchaus das Zeug haben, in den jeweiligen Kadern für weitere Titel zu sorgen!

Besonders für die Spieler aus der U 13 war die Erfahrung wohl einzigartig, die Sichtungen der Trainer in den vergangenen Monaten führten aber auch in den anderen beiden Altersklassen zu „Neueinsteigern“. Für die führte das gebotene Programm und die geforderte Mitarbeit zu einem intensiven Erlebnis, das so manchen an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit brachte. Am letzten Morgen wurde zwar der obligatorische Morgenlauf ausgesetzt, aber die Alternative hieß: um 06.30 Uhr aufstehen, alle Sachen zusammenräumen, um 07.30 Uhr Frühstück und um 08.00 Uhr Abfahrt zum Turnier nach Delmenhorst.

Dort starteten zum ersten Mal bei diesem zum 11. Mal ausgerichteten U 13-U 15-Lehrgang die von den Trainern bestimmte „Starting-Five“ als wirkliche Turniermannschaft, eine neue Variante eines bewährten Systems!

Die Starting Five bildeten in diesem Jahr:
U 13:
Christoph Holzheu, SV Amendingen
Leif Kadgien, VfL Kellinghusen
Fabio Lauck, TV Segnitz
Moritz Lutzenberger, TV Augsburg
Maximilian Zöhrer, TV Vaihingen/Enz

U 14:
Kjell Butzke, TSV Lola
Maximilian Hoverath, TuS Mondorf
Jakob Jungclaussen, TV Vaihingen/Enz
Marc Löwe, NLV Vaihingen
Tobias Maurer, TV Waibstadt

U 15:
Nils Hantke, TV Vaihingen/Enz
Tom Hartung, TV Brettorf
Manuel Kögel, VfK Berlin
Kai Mörbe, SV Kubschütz
Marcel Osterloh, TV Brettorf

Aber nicht nur diese jeweiligen „Starting-Five“ zeigten beim Turnier hervorragende Leistungen, auch die anderen in den jeweils nächsthöheren Altersklassen gemeldeten Mannschaften erreichten gute Ergebnisse. Was uns als Trainer hier besonders imponierte, war der gezeigte Einsatz während des Turniers, immerhin am 4. Lehrgangstag! Trotz der fast aufgebrauchten Kraftreserven waren die Jungs bis zum Ende mit Eifer und Engagement dabei!

Bericht: Roland Schubert

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.746 anderen Abonnenten an

Kategorien

rouven Verfasst von: