Deutsche Meisterschaften U12 Feld 2018 in Biberach

Zum ersten Mal Ausrichter deutscher Meisterschaften für die Abteilung Faustball der TG Biberach! Ein Großereigniss, das uns schon seit Anfang des Jahres schwer beschäftigt und in das eine Menge Zeit und viel Ethusiasmus von vielen fleißigen Helfern geflossen ist. Nachdem wir letztes Jahr bei der U12 DM in Wabstadt eine hervorragend organisierte Veranstaltung genießen durften, wollten wir dieser wenigstens nahe kommen und wir hoffen das haben wir auch geschafft. Für mich selbst war es selbstverständlich, an unserer Heim-DM so gute Fotos wie möglich zu schießen. Gerade im Jugendbereich hat jeder „sein“ Bild verdient!

Mit 24 gemeldeten Mannschaften bei den Jungs und nur 14 bei den Mädchen war das Teilnehmerfeld nicht ganz gefülllt. Für die Biberacher Jungs war die Teilnahme eine spannende Sache, waren sie doch das jüngste (fast alle könnten noch U10 spielen) und auch körperlich das kleinste Team. Ziel war wenigstens einen Satz zu gewinnen. Die Mädels der TG Biberach hatten schon höhere Ziele und wir liebäugelten mit einem Platz auf dem Treppchen..

Samstag morgens ging es dann endlich richtig los. Leider hat uns das „Herrgöttle von Biberach“ etwas im Stich gelassen, es regnete leicht und so sollte es, mit trockenen Unterbrechungen, auch am Sonntag weitergehen. Kaum lief das Turnier, lief unsere Homepage leider nicht mehr rund, sondern leitete immer wieder auf die DM Startseite um. Ärgerlich, nach so viel Vorbereitungszeit, aber bis zum Abend hatte ich keine Zeit nach der Ursache zu suchen, Fotos zu machen war mir wichtiger. Abends war der Grund bald gefunden und am Sonntag lief es dann wie geplant. Sorry, an all diejenigen, die deswegen verzweifelt vor ihrem PC / Handy gesessen sind!

Sportlich haben sich in der Vorrunde die Jungs vom TV Unterhaugstett, TV Stammheim, TV Bretten und TV 1865 Waibstadt als Gruppenerste durchgesetzt. Zweite wurden der SV Kubschütz, MTV Rosenheim, VfK 1901 Berlin und die TG Offenbach. Bei den Mädchen wurden der SV Kubschütz, TV Brettorf und die TG Biberach Erste ihrer Gruppe vor dem Ahlhorner SV, Ohligser TV und TSV Karlsdorf.

Am Sonntag gab es teils sehr spannende und knappe Begegnungen, für unsere Jungs der TG Biberach reichte es dann leider doch nicht zu einem Satzgewinn, aber sie waren oft sehr knapp davor. Das Finale bestritten der SV Kubschütz und der TV Bretten, die sich einen spannenden und sehr sehenswerten 3-Satz Kampf um den DM Sieg lieferten. Letztlich setzte sich der SV Kubschütz mit 12:14, 12:10 und 15:14 durch und ist somit Deutscher Meister U12 Feld 2018.

Denkbar knapp waren die Ergebnisse der Mädchen am Sonntag. In der Gruppe D der Zwischenrunde platzierten sich die Mädels des SV Kubschütz mit 4:0 Punkten zwar klar an erster Stelle. In der Gruppe E war es dagegen denkbar knapp, da alle, der Ahlhorner SV, die TG Biberach und der TV Brettorf, 2:2 Punkte hatten und bei den Bällen die TG Biberach gegen den Ahlhorner SV letztlich nur um 1 Gutball hinten lag und somit das Finale verpasste. Im Spiel um Platz 3 konnte sich dann der TSV Karlsdorf gegen die etwas verletzungsgeschwächte TG Biberach durchsetzten. Das Finale hieß damit SV Kubschütz gegen den Ahlhorner SV und mit 11:8 und 11:6 gewann auch hier bei den Mädchen der SV Kubschütz.

Zu den Bildern:

Alle Spiele und Ergebnisse auf der Homepage der TG Biberach

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.787 anderen Abonnenten an

Kategorien

oliver Verfasst von: